Lade Veranstaltungen
Theater

« Alle Veranstaltungen

Romeo und Julia

Donnerstag, 06.02.2025 | 10.00 Uhr |  

– Tragödie von William Shakespeare – Schulvorstellung in Englischer Sprache –

Wie wollen wir leben und wen dürfen wir lieben? Im Bekannten verharren? Die hassen, die unsere Eltern hassten, die heiraten, die die Freunde unserer Eltern sind? Oder alles neu? Freie Liebe, selbstbestimmtes Leben, unabhängiges Modell? In Shakespeares wohl meistgespielter Tragödie reißt die Liebe eines jungen Paares alte Wunden auf, die nie geheilt waren – und bringt so zum Vorschein, was möglich wäre, nämlich die Annäherung der verfeindeten Familien. Aber Frieden ohne Opfer scheint unmöglich zu sein. Der Kampf der jungen Generation dafür, dass Utopien sich auch ohne Verluste verwirklichen können, zieht das Publikum in seinen Bann und berührt versteckte Sehnsüchte.

Die Neuinszenierung greift Lebenshunger, Forschergeist und Aufbruchsstimmung der Renaissance auf und überträgt diese in ein Theatererlebnis für die Gegenwart. Anstatt einer inner-aristokratischen Fehde bekriegen sich hier zwei immer schon unvereinbar scheinende Lebensgrundsätze: Freiheit und Selbstbestimmung treten an gegen die hartnäckig als wertvollere Werte deklarierten Traditionen von Sicherheit, Leistung und Gehorsam – ein Schauspiel in bester Volkstheatertradition, von einem wandlungsfähigen Ensemble auf die Bühne gebracht, voller Sprachreichtum, rasanter Kampfszenen und berauschender Musik.

Globe Berlin

Regie, Übersetzung und Spielfassung
Christian Leonard

Musik
Bernd Medek

Kostüme
Petra Wilke

Bühne
Thomas Lorenz-Herting

Mit
Astrid Köhler
Benjamin Krüger
Christian Leonard
Nadja Schimonsky
Adrian Stowasser
Claus Blochberger
Philipp Myk
Wiebke Acton

Foto © Thorsten Wulff

Details

Datum:
06.02.2025
Zeit:
10.00
Kategorien:
Schauspiel, Theater, Schulvorstellungen

Veranstaltungsort

Stadttheater Amberg
Schrannenplatz 8
Amberg, 92224
Google-Karte anzeigen
Telefon
09621/10 1 233
Veranstaltungsort-Website anzeigen