Lade Veranstaltungen
Theater

« Alle Veranstaltungen

Gut gegen Nordwind

Freitag, 11.11.2022 | 19.30 Uhr |  

– nach dem Briefroman von Daniel Glattauer –

Schreiben Sie mir, Emmi. Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen. (Leo)

Durch einen Tippfehler landet eine E-Mail von Emmi Rothner irrtümlicherweise im Postfach von Leo Leike und die beiden kommen – chattend – ins Gespräch. Ungezwungen, ehrlich und wunderbar witzig nähern sie sich schnell an: Er, Sprachpsychologe und Uniassistent, knabbert an der Wieder-Einmal-Trennung von seiner Freundin, während ihr der eintönige Alltag zu schaffen macht. Geschützt durch die Anonymität des Internets entsteht für beide ein virtueller gemeinsamer Raum voller Sehnsüchte und nicht gelebter Selbstentwürfe, ein Raum, in dem alles ausgesprochen werden kann. Aus der harmlosen Unterhaltung wird aufrichtige, gegenseitige Zuneigung. Aber würde so viel digitale Nähe einer realen Begegnung standhalten? Würde damit nicht das Bild zerbrechen, welches im Kopf des jeweils anderen über die Zeit entstanden ist?

Daniel Glattauers Roman wurde 2006 für den Deutschen Buchpreis nominiert und als Bestseller in zahlreiche Sprachen übersetzt. Seitdem gehört er zu den Klassikern der modernen Literatur und erlangt in diesen Zeiten ganz neue Aktualität und Brisanz, weil er so unmittelbar spürbar macht, dass Nähe weit mehr ist als eine Berührung.

Die Theater Chemnitz
Regie
Carsten Knödler
Ausstattung Ricarda Knödler und Frieda Knödler
Mit Lisanne Hirzel und Konstantin Weber

Vorverkauf 10. Oktober 2022
Preisklasse PK 3

Fotos © Dieter Wuschanski

 

Details

Datum:
11. November
Zeit:
19.30
Kategorien:
Schauspiel, Theater

Veranstaltungsort

Stadttheater Amberg
Schrannenplatz 8
Amberg, 92224
Google Karte anzeigen
Telefon:
09621/10 1 233
Veranstaltungsort-Website anzeigen