Lade Veranstaltungen
Junges Stadttheater

« Alle Veranstaltungen

Apokalypse Resistance Training

Mittwoch, 15.02.2023 | 10.00 Uhr |  

– ART oder APO –

Warum gehen Kinder heute zur Schule und nicht mehr zur Arbeit wie früher? Warum überhaupt können Frauen wählen? Warum kann man jetzt nicht mehr Menschen als Waren kaufen oder verkaufen? Weil mehrere Leute irgendwann gleichzeitig sagten: Das geht nicht, das machen wir ab jetzt anders. Die Geschichte der Menschheit ist voll von gelungenen Veränderungen. Und genau darüber wollen wir sprechen. Indem wir über uns reden. Welche Erlebnisse haben uns zur Rebellion bewogen?

Drei Spieler erzählen im Jugendstück „Apokalypse Resistance Training“ von den politischen Momenten ihres Lebens. Gemeinsam suchen sie Verbindungen zwischen Protestaktionen in unserem Land: Was hat der Häuserkampf in Westberlin mit einem mittelhessischen Schulleiter zu tun? Wie haben die Proteste zur Startbahn West die Gesellschaft geprägt? Ist es eigentlich eine Demonstration, wenn man gezwungen wird, hinzugehen?

Mit massenhaft historischen Originaldokumenten und einem Augenzwinkern lässt das Theater Grüne Soße ein bewegtes Bilderalbum von Protestkultur und jugendlichem Freiheitswillen entstehen und fragt auch: Wie geht es weiter? Wo ist der Platz für mein Engagement?

Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Nachgespräch statt.

Altersempfehlung ab 13 Jahren
Dauer 75 Minuten

Theater Grüne Soße
Regie
 Leandro Kees
Ausstattung Jürgen Blümmel, Detlef Köhler
Spiel Willy Combecher, Detlef Köhler, Verena Specht-Ronique

Eintritt Kindergärten und Schulklassen zahlen bei Veranstaltungen des Kinder- und Jugendspielplans 5,00 € pro Karte. Begleitpersonen sind frei.

Fotos © Katrin Schander

Details

Datum:
15.02.2023
Zeit:
10.00
Kategorien:
Schulvorstellungen, Junges Stadttheater

Veranstaltungsort

Stadttheater Amberg
Schrannenplatz 8
Amberg, 92224
Google Karte anzeigen
Telefon:
09621/10 1 233
Veranstaltungsort-Website anzeigen