Gerhard Polt & die Wellbrüder aus’m Biermoos

Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack – im Abgang nachtragend

Etwas ist faul im Freistaate Bayern – und Gerhard Polt & die Well-Brüder werden es schonungslos aufdecken! Wenn die Vier auf der Bühne stehen und kräftig poltern & blosn – ein absoluter kabarettistischer Höhepunkt!

Noch immer schafft es kein anderer deutscher Kabarettist, mit so leichter Hand eine dem echten Leben abgeguckte Bühnenfigur zur Demaskierung von bürgerlicher Pseudo-Idylle einzusetzen. Der Menschenkenner Polt bespiegelt und bespielt die Abgründe des „Bayern an sich“, ohne ihn dem unreflektierten Gelächter des homo googleensis preiszugeben – hintergründig und scharfzüngig. Die Wellbrüder liefern den Soundtrack zum Panoptikum Bavaricum.

Dort, wo Gerhard Polt und das bajuwarische Trio Michael, Christoph („Stofferl“) und Karl („Karli“) auftreten, ist definitiv der Ausnahmezustand angesagt – auf das Publikum wartet ein unterhaltsamer „Bairischer Abend“ der besonderen Art, fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit.