Hautnah

Ein Konzert mit biographischen Episoden

Ron Williams ein großer Soulsänger, begnadeter Erzähler und politisch engagierter Entertainer. „Hautnah“ erzählt/singt Ron Williams aus seinem spannenden Leben, mit  Anekdoten aus der Kindheit des Kaliforniers und ersten Begegnungen mit dem US-Rassismus, Geschichten aus seiner Zeit als Militärpolizist und seinen Anfängen im deutschen Kabarett. Seit über 40 Jahren lebt und arbeitet er vorwiegend hierzulande; in Film, Fernsehen und auf der Bühne ist er eine feste Größe.

In „Hautnah“ verbindet er Song-Klassiker wie „Lean on Me“, „Georgia on My Mind“ oder „Your Love Keeps Lifting Me Higher“ mit selbst geschriebenen Titeln wie „Preacherman“, „Lady Liberty“ und „The Power of Love“. Das Jörg Seidel Trio (Klavier-Kontrabass-Gitarre) schafft den frischen, groovenden Sound dazu.