Bunt gestrichen

Familienkonzert mit dem Pierrot-Quartett und Philipp Roosz

Es wird bunt im Stadttheater! Gemeinsam mit den Musikerinnen des Pierrot Quartetts erforschen wir die kommunikativen und musikalischen Möglichkeiten eines Streichquartetts. Anhand mundgerecht servierter musikalischer Häppchen und interaktiven Sequenzen zum Mitmachen tauchen wir ein in die Welt der Kammermusik. Maurice Ravels Quatuor à cordes en fa majeur ist ein Feuerwerk an Farben, Emotionen und Stimmungen. Neben der Vorstellung der Instrumente und deren Besonderheiten stellen die vier Musikerinnen des Pierrot Quartetts die klanglichen Möglichkeiten des Streichquartetts vor. Philipp Roosz, Musiktheater- und Konzertpädagoge am Staatstheater Nürnberg, führt erzählerisch und detektivisch durch das Familienkonzert und ergründet im engen Dialog mit dem Publikum die „Funktionsweise“ des kammermusikalischen Musizierens. Es entsteht ein vielschichtiger Dialog aller Beteiligten, der die Ohren und Herzen für Ravels Musik, genaues Hinhören und feinsinnige Kommunikation öffnet.