Quartonal

Liederbuch

Quartonal gehört heute zu den gefragtesten Vokalensembles Deutschlands. Die aus Norddeutschland stammenden vier jungen Sänger begeistern bei ihren Konzerten nicht nur mit einem überaus vielseitigen Repertoire, sondern auch mit ihrer Liebe zum musikalischen Detail und nicht zuletzt mir ihrer humorvollen Art. Ein weiteres Markenzeichen ihrer Arbeit ist der äußerst homogene Klang, der ihre Musik jenseits von Epochen- oder Stilgrenzen auszeichnet. Mirko Ludwig (Tenor), Jo Holzwarth (Tenor), Christoph Behm (Bariton) und Sönke Tams Freier (Bass) haben ihre Wurzeln bei den Chorknaben Uetersen und im neuen Knabenchor Hamburg.

Mit seinem Programm "Liederbuch" widmet sich Quartonal der großen Männerchortradition. Quartonal singt Stücke, die für Männergesangsvereine geschrieben wurden und kombiniert die romantischen Kompositionen mit modernen Bearbeitungen von Volksliedern, u.a. aus Deutschland, England und Frankreich. Als Quelle für das Repertoire sind mehrere solcher Liederbücher aus der Kaiserzeit im Besitz des Ensembles. Von der spannungsgeladenen Ballade "Belsazar" über virtuose und humorvolle Volksliedbearbeitungen bis hin zu Klassikern wie "Les-Champs-Elysées" zeigt Quartonal in diesem Programm, was mit vier Männerstimmen alles möglich ist.