german hornsound

#hornlikes

Die Idee zu #hornlikes entstand, nachdem german hornsound immer wieder nach einer reinen Quartett-CD gefragt wurde. Alle bisherigen Produktionen waren Konzepte im Format Hornquartett PLUS gewesen.

Ein Ziel seit der Gründung des Ensemble ist es, nicht nur die Originalliteratur für Hornquartett einzustudieren, sondern auch selbst Stücke, die den Hornisten gefallen, zu arrangieren und diese genau auf die Stärken des Ensembles zuzuschneiden.

Dieses Konzept vervollständigten die Musiker nun in #hornlikes. Jedem der vier Ensemble-Mitglieder ist ein kleiner Block von drei seiner Lieblings-Werke zugeordnet. Entweder hat der jeweilige Musiker sie gleich selbst arrangiert oder sie wurden speziell für ihn bearbeitet oder er kann darin solistisch hervortreten, kurz: jeder präsentiert seine LIKES. So entstand ein bunter Blumenstrauß an Arrangements bekannter Werke, von Johann Sebastian Bach über Anton Bruckner bis hin zu Astor Piazolla.

Teil des Projekts ist auch das Publikum miteinzubeziehen. Unter dem Motto: #yourlikes - sind Sie im letzten Programmblock als Zuschauer an der Reihe! Aus vielen verschiedenen Möglichkeiten können Sie in der Pause ebenfalls drei Werke auswählen, die das Ensemble dann am Ende des Konzerts für Sie spielen wird.