German Brass

Moderation: Klaus Wallendorf

In der Formation „German Brass“ haben sich zehn Top- Musiker vereinigt, von denen jeder zu den besten seines Fachs gehört. Zusammen sind sie Weltspitze und zählen zu den renommiertesten Blechbläser-Ensembles. Neben der Musikwahl geht ein bedeutender Teil des Erfolgs auf das Konto der maßgeschneiderten Arrangements. Dabei kommen die individuellen Fähigkeiten der Musiker zum Tragen, die im atemberaubenden Zusammenspiel den einzigartigen und legendären Sound von German Brass ausmachen. In ihrem Konzert darf man sich im ersten Teil auf Musik von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und George Gershwin sowie auf Stücke aus Opern von Gioacchino Rossini, Giuseppe Verdi und Leonard Bernstein freuen.

Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass German Brass in der zweiten Hälfte ihres Konzertabends mit dem Motto „Around the World“ Musik aus aller Welt arrangiert. Neben Ennio Morricone, Chick Corea und Pjotr Tschaikowsky sind auch neue Stücke des Ensembles zu erwarten. Und nicht zuletzt muss auf die unnachahmlichen Konzertmoderationen des Ensemblemitglieds Klaus Wallendorf hingewiesen werden. Mit seinen geistreichen Conférencen führt der ehemalige Hornist der Berliner Philharmoniker humorvoll durchs Programm und begeistert das Publikum mit launigen Versen und perfekt nachgeahmten Dialekten.