Silvesterkonzert im Stadttheater Amberg

Das Amberger Sinfonieorchester möchte auch in diesem Jahr dem Publikum ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Konzert zum Jahresausklang bieten.
Als zentrales Werk des Abends steht das berühmte Konzert für Klavier und Orchester von Edvard Grieg auf dem Programm. Für dieses Konzert konnte Johanna Marie Hennig als Solistin gewonnen werden. Die in Hannover geborene Pianistin studierte an der dortigen Hochschule für Musik und Theater bei Prof. E. Stehen-Nøkleberg sowie Prof. J. Ph. Schulze. Weitere Kurse u. a. bei N. Shetler und I. Gage rundeten ihre Ausbildung ab. Zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen wie etwa der Johannes Brahms-Wettbewerb oder der der Duo-Wettbewerb „Lied“ in St. Augustin belegen ihr hervorragendes künstlerisches Wirken.
Natürlich gehören zu einem Silvesterkonzert auch immer wieder gern gehörte Melodien wie „Die Leichte Kavallerie“ von F. v. Suppé oder die Ouvertüre zur komischen Oper „Die schöne Helena“ von J. Offenbach. Schließlich rundet Musik von J. Strauss das kurzweilige Programm ab.