Silvesterkonzert im Stadttheater Amberg

20 Jahre Amberger Sinfonieorchester

Das Amberger Sinfonieorchester feiert 2018 seinen 20. Geburtstag. Deshalb stehen bei diesem „Jubiläumskonzert“ zwei der berühmten „Pomp and Circumstance“-Märsche von Edward Elgar sowie die beeindruckende Festiva-Ouvertüre von Schostakowitsch auf dem Programm. Außerdem wird die Ouvertüre 1812 von Tschaikowsky gespielt, die zu den bekanntesten Stücken des russischen Komponisten gehört und eine Auftragskomposition anlässlich des Siegs über Napoleon war. 

Natürlich gehört ebenso ein Solowerk zum Silvesterabend. In diesem Jahr wird das wundervolle und spritzige Konzert für Oboe und Orchester aus der sogenannten Mannheimer Schule von Ludwig Lebrun vorgestellt. Die Oboistin Silke Augustinski studierte u. a. in Würzburg bei Prof. Jochen Müller-Brincken. Zahlreiche Meisterkurse vervollständigten ihr Studium und sie ist Preisträgerin des Internationalen Holzbläserwettbewerbs St. Petersburg.