Silvesterkonzert im Stadttheater Amberg

Das Solowerk des diesjährigen Silvesterkonzerts komponierte Franz Strauss, der in Parkstein geboren wurde und einer der angesehensten Waldhornvirtuosen seiner Zeit war. 

Diesem Werk vorangestellt ist die durch ihre herausragenden Melodien bekannte Sinfonie in D-Dur von J. B. Vanhal. Der böhmische Komponist schrieb u. a. über 70 Symphonien und zahlreiche Kammermusikwerke. 

Die in den Niederlanden geborene Solistin des Abends, Mirjam Alards, wurde schon früh von der Musik geprägt. Mit sechs Jahren fing ihre musikalische Ausbildung an. Sie studierte in Maastricht und Hamburg und ist seit 2009 stellvertretende Solohornistin an der Staatsphilharmonie Nürnberg. 

Der zweite Teil des Konzerts steht ganz im Zeichen des Silvesterabends. Die berühmte Donna Diana-Ouvertüre von Reznicek gehört ebenso dazu wie die markanten Polowitzer Tänze von Borodin. Die Ouvertüre zur Oper „Die diebische Elster“ von Rossini rundet das Programm ab.