AUSVERKAUFT!

Gerhard Polt & Eckhard Henscheid

Geht in Ordnung – sowieso – ja mei


Sprachkunst vom Feinsten: Eckhard Henscheid und Gerhard Polt lesen aus ihren Werken. Genüsslich nimmt Henscheid die zeitgenössischen Verirrungen in der Grammatik auseinander und erklärt den Unterschied zwischen Akkusativ und Dativ mit einer einleuchtenden Bauernregel, die Dicke der Buchstaben zu Hilfe nehmend. Polt prophezeit derweil beispielsweise, dass 700 Wörter Grundwortschatz bald keine Utopie mehr sein werden und hält eine berührende Grab- und Dankesrede auf einen weltberühmten bayerischen, katholischen Zeitgenossen.

Im launigen Ping-Pong-Spiel laufen beide Interpreten zu Hochform auf. Weitere Nummern drehen sich um die legendäre Wurstzurückgehlasserin, Pfarrer Sommerauer, die Heimatkunde, den Ruhe-Erzwinger, das bayerische Mpf und vieles andere mehr.