Bläserensemble der Württembergischen Philharmonie Reutlingen & Raphaela Gromes (Violoncello)

Drei eher selten zu hörende Werke stehen auf dem Programm dieses einzigartigen Konzertes mit dem Bläserensemble der Württembergischen Philharmonie Reutlingen unter der Leitung von Felix Hauswirth und mit Raphaela Gromes am Violoncello, die im März 2016 den Deutschen Musikpreis gewonnen hat.

Mit Friedrich Guldas Konzert für Violoncello und Blasorchester erklingt eine besondere Rarität. Der vielseitige und schillernde Künstler komponierte das Werk 1981 für den jungen Heinrich Schiff und lebte darin all seine musikalischen Vorlieben aus. Mit unverhohlenem Augenzwinkern ließ der Österreicher die Volksmusik seiner alpenländischen Heimat einfließen: Da begegnen sich jazzrockige Klänge und pastorale Idylle, burschikoser Ländler und Menuett. Und auch Freunde zünftiger Blasmusik kommen hier voll auf ihre Kosten!