Iris Trio & Christof Weiß

Hommage und Inspiration

In diesem Konzert greifen Vergangenheit und Gegenwart in Gestalt zweier Werkpaare auf faszinierende Weise ineinander. György Kurtág spielt mit seiner „Hommage à R. Sch.“ auf die farbige Ideenwelt von Schumanns Märchenerzählungen an, indem er durch seine einzigartige Klangsprache die Gestik vergangener Stile wiederbelebt. In ähnlicher Weise bezieht sich Christof Weiß’ Klaviertrio „Gespräch unter Freunden“, ein Kompositionsauftrag des Mozartfestes Würzburg, auf Mozarts „Kegelstatt-Trio“ und reflektiert dabei in erster Linie den persönlichen und kommunikativen Charakter der „musikalischen Unterhaltung“ – ein Gestus, der die gesamte Kammermusik durchdringt und auf besondere Weise prägt.

Der Komponist Christof Weiß wird das Konzert moderieren und gemeinsam mit den Musikerinnen Zusammenhänge zwischen den Werken veranschaulichen.